In-Ku 03 Sulzer-Halle 180 Winterthur ZH


Die Umnutzung der Halle 180 fällt mitten in die Diskussionen um die Neugestaltung der für schweizerische Verhältnisse einmalig grossen zentralen Industrieareale in Winterthur. Obwohl nur als Provisorium gedacht, sind die Umnutzung zur Festhalle und der Einbau der Architekturschule im Jahre 1991 anschauliche Vorbilder, wie man mit der Substanz grosser Hallen umgehen kann.