In-Ku 13 Brauereischlösschen Uster ZH


Am Fusse des markanten Ustemer Burghügels, direkt am Aabach, entstand 1897-1901 das kleine Brauereischloss-Ensemble Bartenstein. Die notwendige Energie für die Produktion lieferte eine für die damalige Zeit moderne Dampfmaschinen-Zentrale, die im Verlaufe der Jahrzehnte ergänzt wurde und bis 1961 in Betrieb war. Dank des gemeinsamen Einsatzes der Arbeitsgemeinschaft Industrielehrpfad Zürcher Oberland (ILP), der Stadt Uster und der Besitzerin konnten die Einrichtungen des Sudhauses und die Dampfmaschinen-
Zentrale erhalten werden.