In-Ku 21 Le Rhone électriques Genève


Die ständig wachsende Genfer Industrie forderte immer mehr Energie. Am 17. Januar 1893 wurde der Bau eines neuen Kraftwerkes in Chèvres auf der Rhone beschlossen, das drei Jahre später eingeweiht wurde.
Mit 18.000 PS war es das grösste in der Schweiz und blieb bis 1943 im Betrieb, als es durch den Bau des Kraftwerkes in Verbois überflutet wurde.