In-Ku 32 Restaurierung Zahnrad-Dampflok GNOM


Seit Anfang 2000 wird die Zahnrad-Dampflok Gnom, nach der «Genf» von 1858, die zweitälteste in der Schweiz erhalten gebliebene Dampflok, nach professionellen Standards restauriert. Die Arbeiten finden in der Ausstellung Schienenverkehr statt. Die Besucher und Besucherinnen können den Freiwilligen der Dampfgruppe Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB) jeden ersten Samstag im Monat bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Die übrige Zeit orientiert eine Ausstellung mit Video über die Geschichte der Lok und den Stand der Arbeiten. Im Frühling 2002 wird die Lok wieder unter Dampf gesetzt werden können.