In-Ku 38 Industrie wohin? Industrie-Kultur?


Die Tage 13.-15. September 2002 widmeten die «Schweizerische Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur», die «Zürcher Hochschule Winterthur» und die «Gesellschaft Industrie- und Bahnkultur-Ausflüge» in Winterthur dem Thema Industriekultur. Den Rahmen bildet das Halbjahresprogramm des Vereins «winku200» für die Feierlichkeiten zum 200. Jubiläumsjahr der Vollendung der ersten mechanischen Spinnerei der Schweiz. Die Veranstaltungen wurden finanziert von den Organisierenden, vom Schnitter-Fonds, von der Stadt Winterthur, der Zürcher Kantonalbank und vom Schweizer Heimatschutz. Am intensiven Ablauf, beteiligten sich 33 Mitorganisierende und 770 interessierte Leute.