In-Ku 40 SBB-Werkstätten Olten SO


Als 1848 der schweizerische Bundesstaat gegründet wurde, bestand in der Grenzstadt Basel bereits das Ziel, eine Stammlinie nach Olten ins Mittelland zu bauen. Den Zürchern wäre die Vollendung der Stichbahn Zürich – Baden dem Rhein entlang nach Basel wichtiger gewesen.
Aber Robert Stephenson befürwortete 1850 den Bau einer Hauensteinbahn mit Fortsetzungen Richtung Bern und Luzern.
Am 4. Februar 1853 wurde zu diesem Zweck die Schweizerische Centralbahngesellschaft SCB gegründet. Sie beschloss, Olten zum Bahnknotenpunkt mit Hauptwerkstätte auszubauen.