In-Ku 54 Landessender Beromünster


Der Sender Beromünster versorgte ab 1931 als erster Grosssender die Deutschschweiz mit dem Programm der kurz zuvor gegründeten Schweizerischen-Rundspruch-Gesellschaft SRG. Vor dem 2. Weltkrieg wurden in der Schweiz bereits mehr als eine halbe Million Radiokonzessionen gelöst. Der Landessender Beromünster wurde bald ein wichtiges Instrument der geistigen Landesverteidigung, die wöchentlich ausgestrahlte «Weltchronik» von Rodolphe von Salis spielte dabei eine grosse Rolle und wurde auch im Ausland aufmerksam verfolgt. Nach 77 Jahren und 7 Monaten wird der Sender Ende 2008 stillgelegt.