In-Ku 74 Lok 205


Hochspannungseinrichtungen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg werden der Pionierphase der Elektrifizierung zugeordnet. Bahnbrechende Arbeiten leisteten damals Absolventen des Technikums  Winterthur in den Maschinenfabriken Oerlikon, BBC Baden, Alioth Münchenstein und in der SLM Winterthur. Zu den ersten Bestellern der neuen Einphasen-Wechselstromtechnik gehörte die Rhätische Bahn.

Programm /Anmeldung zur Sonderfahrt RhB 8. August 2015

Flyer_Extrafahrt_Lok_205.pdf